Onkologie und Hämatologie

Die Sektion Onkologie und Hämatologie behandelt jährlich mehr als 400 stationäre Patienten mit Krebs- oder Bluterkrankungen auf einer modernen Station. Unsere Untersuchungen und Behandlungen erfolgen ganz überwiegend auf Einweisung der niedergelassenen Onkologen, mit denen wir eine langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit pflegen. Denn Kooperation ist für uns ein ganz wesentlicher Faktor für eine erfolgreiche Krebsbehandlung. Die Sektion Onkologie leitet die Tumorkonferenzen, in denen alle beteiligten Ärzte  gemeinsam die Therapieentscheidung für jeden Patienten treffen. Für die bestmögliche Betreuung unserer Patienten ziehen wir nach Bedarf alle anderen Fachabteilungen unserer Klinik hinzu.


Wir sind Kernleister des Brustzentrums und Partner im Darmkrebs- und Gynäkologischen Krebszentrum BETHESDA.
Für Patientinnen des Brustzentrums bieten wir auch ambulante Chemo- und moderne Antikörpertherapien an.

Schwerpunkte unserer Arbeit:

  • Aufwändige Diagnostik bei Krebs- und Bluterkrankungen
  • Bewertung der Eignung für Tumortherapien
  • Beratung von Krebspatienten
  • Chemotherapien, die ambulant nicht durchgeführt werden können
  • Strahlentherapien, die ambulant nicht durchgeführt werden können
  • Behandlung von Komplikationen unter ambulanter Tumortherapie
  • Infektionen bei abwehrgeschwächten Patienten
  • Onkologische Notfälle
  • Kontrolle von Symptomen
  • Betreuung am Ende des Lebens

 


Qualität

Fachliche und menschliche Qualität sind uns wichtig. Die Sektion ist Teil aller 3 zertifizierten Krebszentren des BETHESDA und stellt sich Jahr für Jahr den unabhängigen Begutachtungen durch die Deutsche Krebsgesellschaft (OnkoZert) und die Ärztekammer (ÄKZert). Zwei erfahrene Fachärzte für Hämatologie und Onkologie und vier onkologische Fachpflegekräfte stehen für eine qualifizierte Behandlung zur Verfügung. Ein dritter Facharzt ist als Psychoonkologe tätig.


Außerdem ist der Leiter der Sektion zusätzlich durch die europäische Fachgesellschaft ESMO (European Society for Medical Oncology) auch international zertifizierter Onkologe (ESMO-Examen 2019).


Kontinuierliche Verbesserung

Jahr für Jahr führen wir neue Tumortherapien ein.
Auch die Begleittherapie verbessern wir häufig, so dass Chemotherapien heute viel besser vertragen werden als früher. Zum Beispiel haben wir im vergangenen Jahr das Hilotherm-System zur Hand-Fuß-Kühlung mit fester und kontrollierter Temperatur eingeführt, um Nervenschäden durch bestimmte Chemotherapien besser vermeiden zu können.


Wir qualifizieren unsere Pflegekräfte und bilden weitere onkologische Fachpflegekräfte aus.
Als Gründungsmitglied des Molekularen Tumorboards Niederrhein ermöglichen wir den Duisburger Patienten Teilhabe an der Molekularen Krebsmedizin der Zukunft.