Genuss für's baby


Indische Babymassage 

Babys im Alter von 6 Wochen bis zu 16 Wochen kommen in den Genuss der indischen Babymassage nach Leboyer, wenn sich ihre Eltern jetzt dafür anmelden, diese Methode zu erlernen. Babymassage ist eine besondere Art der intensiven, liebevollen Berührung. Die Haut ist in der ersten Zeit nach der Geburt das am besten ausgebildete Sinnesorgan, mit dem der Säugling Kontakt zu seiner Umwelt aufnimmt.

 

In diesem Kurs erfahren die Eltern, wie sie das Urbedürfnis ihres Kindes nach Wärme, Zärtlichkeit und Berührung stillen können. Mit sanften Händen wird das Baby dabei gestreichelt und massiert. Es entspannt sich, fühlt sich wohl und geborgen.

Babymassage ist geeignet für alle Babys und ist besonders zu empfehlen bei Blähungen und Dreimonatskoliken, bei Schlafstörungen und Unruhezuständen, für Frühgeborene oder nach längerer Trennung von der Mutter, zum Beispiel durch einen Klinikaufenthalt. Der Kurs beginnt mit einem Informationsgespräch.

 

 


Kursleiterin Marie Comia

erarbeitet in sechs Unterrichtseinheiten à 1,5 Stunden mit den Teilnehmern die Grundlagen. Sie vermittelt dabei auch spezielle Griffe, die dem Kind durch schwierige Phasen helfen, wie beim Zahnen oder bei Blähungen.

 

Der Kurs eignet sich für Babys ab der achten Lebenswoche und kostet 80 Euro.