Indische Babymassage nach Leboyer

Indische Babymassage nach Leboyer vom
2. September bis 7. Oktober 2019, montags 10-11.30 Uhr.
Liebevolle Berührung durch die Eltern ist wesentlich für die Entwicklung des Kindes. Das Streicheln und die Umarmungen, die es in früher Kindheit erfährt, helfen ihm, ein gesundes Selbstwertgefühl aufzubauen.
Sanfte Berührungen heißen es willkommen auf dieser Welt und geben ihm das Gefühl, dass es akzeptiert und geliebt wird. Ihr Baby wird Ihnen zeigen, ob es die Berührungen mag, was ihm gefällt oder was ihm nicht gefällt. Berührung ist eine Sprache, die wir benutzen können, um zu heilen,
zu trösten, Schmerzen zu lindern oder Spannungen zu lösen. Baby-Massage ist eine besondere Art der intensiven liebevollen Berührung. Die inneren Organe werden gestärkt und der gesamte Bewegungsapparat trainiert. Die Atmung wird vertieft und angeregt.
Das warme Öl, das wir verwenden, wirkt sehr entspannend.
In sechs Unterrichtseinheiten à 1,5 Stunden erarbeiten wir gemeinsam die Grundlagen der ayurvedischen Babymassage, die Frédérick Leboyer von seinen Reisen mit nach Europa brachte. Wir erlernen spezielle Griffe, die dem Baby auch durch schwierige Phasen, wie zum Beispiel bei Blähungen, Unruhe oder längere Trennung von den Eltern (Klinikaufenthalt) helfen können.
Der Kurs eignet sich für Babys im Alter von 4 –16 Wochen.
Bitte mitbringen:
1 – 2 Handtücher, Decke, Einmal-Wickelunterlage, bequeme Kleidung 
Teilnahmegebühr: 80,– EUR inklusive Öl
Anmeldung unter: Tel. 0203 6008-1210, 
oder p.schmitz@bethesda.de
Infos zur Referentin gibt es hier:
https://www.youtube.com/watch?v=ireiPdCRL1U&t=9s